Geben und nehmen und jeder hat einen Gewinn

Herzlich willkommen!

Über uns

Die Ziitboersa ist ein gemeinnütziger, politisch neutraler Verein mit Sitz in Chur.

In der Ziitboerse werden Dienstleistungn mit Zeit und nicht mit Geld bezahlt. Jede Tätigkeit ist gleichwertig. Sie bieten Ihre Fähigkeiten an und profitieren von denjenigen anderer.

Ein Beziehungsnetz entsteht!

Beispiel eines Tausches:

Ruth geht hie und da mit Frau Müllers Hund spazieren. - Frau Müller zahlt nicht, sondern bügelt die Wäsche von Herrn Muster. - Herr Muster revanchiert sich bei Rolf und gibt ihm eine PC-Einführung. - Ruth benötigt ihre Zeitgutschrift für einen Französischkurs bei Frau Bonjour. - Frau Bonjour ist gehbehindert und ist froh über den Einkaufsservice, den Rolf anbietet.

Die Zeit wird über eine Zeitkarte abgerechnet!

Mehr Infos:  Ziitboersa_Flyer_A65_2020.pdf

 

Mitmachen können alle, die etwas Zeit haben und aktiv tauschen wollen, die Freude an sozialen Kontakten haben und denen Solidarität unter Generationen ein Anliegen ist.

Sie besuchen den monatlichen Ziitboersatreff, lernen neue Leute kennen und können gleich einen Tausch abmachen!

Statuten: Statuten2016.pdf

Interessiert?

Verein Ziitboersa, 7000 Chur

ziitboersa@outlook.com

 

 

 

 

 

 

Das sagen Teilnehmer

Susanne Ventura

 Ich schätze die monatlichen Treffs sehr. Da kann man die Mitglieder treffen und  kennen lernen. Dabei ergibt sich auch manchmal eine Tauschidee. Mir gefällt auch, dass kein Geld im Spiel ist. So entsteht kein Druck. Jeder kann das machen, was er auch gerne tut oder kann. Die unterschiedlichen Aktivitäten, die vom Vorstand organisiert werden, bringen Abwechslung und auch Gemütlichkeit in den Verein. Gut finde ich auch den Chat. Wenn jemand schnell Hilfe braucht, kann das Anliegen sofort im Chat unter den Mitgliedern verteilt werden.

Henk Melcherts

Von Anfang an war ich von der Idee der Gleichwertigkeit jeder Art von Arbeit fasziniert, d.h. zum Beispiel, dass eine Stunde Bäume schneiden eine gleiche Stunde ist wie bei der Beratung eines Computerproblems. Meine Angebote sind u.a. Hilfe bei der Gestaltung eines PowerPoint-Vortrages, Beratung bei Bildgestaltung und Bildbearbeitung oder kleinere Fotografie-Arbeiten. Was ich an der Ziitbörsa sehr schätze ist das freundschaftliche Miteinander an den monatlichen Treffs.

Sina Stiffler

 Nehmen und Geben schenkt Freude, ist das Motto der Ziitbörsa.

Die monatlichen Treffs sind wertvoll. Beim geselligen Gedankenaustausch finden sich Tauschpaare. Oft kommen bei den Treffen neue Ideen, was man anbieten könnte. Früher wäre ich nie darauf gekommen, Bügeln anzubieten. Aber weil eine Tauschpartnerin einen Arm gebrochen hatte, sprang ich gerne ein. Es sind oft einfache Dienstleistungen, die in keinem Geschäft angeboten werden. Meine defekten Vorhänge mussten nicht ersetzt werden, weil Irma mit ihrer Nähmaschine zu Hilfe kam. Dank Ziitbörsa und Anna und Susanne sind auch meine Katze und die Geranien während Ferienabwesenheiten gut über die Runden gekommen. Die Anfragen über die Ziitbörsa WhatsApp vereinfacht den Austausch weiter. Danielle wäre sonst sicher nie auf die Idee gekommen, für die Hühner einer Tauschpartnerin Westen zu stricken. Die Ziitbörse: eine rundum gute Sache, man dürfte sie noch viel mehr in Anspruch nehmen.

Mitglied werden!

Unsere Sponsoren:

Graubündner Kantonalbank Graubündner Kantonalbank

Flury Stiftung www.flurystiftung.ch

Pro Senectute: Stellt ihren Schulungsraum für uns unentgeltlich zur Verfügung.